Schmerzpsychotherapie

Schmerzpsychotherapie

In der Psychologie und Psychotherapie gibt es verschiedene Behandlungsmethoden, die speziell auf die Bedürfnisse von Schmerzpatient*innen zugeschnitten sind. Je nach individueller Situation und Methode verfolgen sie die Ziele, die Schmerzerkrankung besser zu bewältigen und anzunehmen,den Schmerz aktiv positiv zu beeinflussen, Hilflosigkeit, Resignation und Depressionen abzubauen, schmerzfördernde Gewohnheiten und Verhaltensmuster umzustellen und den Patient*innen trotz Erkrankung ein aktives, zufriedenes Leben zu ermöglichen.

Die Schmerzpsychotherapie orientiert sich dabei an bewährten psychologischen Behandlungsprinzipien und an Erkenntnissen aus der aktuellen psychologischen und verhaltensmedizinischen Schmerzforschung.

Um eine optimale Behandlung zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit unseren ärztlichen, speziellen Schmerztherapeut*innen zusammen. Ganz im Sinne unseres bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnisses.

Dr. Klasen

„In meiner therapeutischen Tätigkeit liegt mir ein empathischer und wertschätzender Umgang mit meinen Patient*Innen am Herzen. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen Patient*Innen auf der Basis moderner kognitiv-verhaltenstherapeutischer Erkenntnisse neue Wege zu erproben, um psychische Probleme erfolgreich zu bewältigen.“

Unser Team

Schmerzpsychotherapie

Dr. phil. Dipl.-Psych. Bernhard Klasen

Psychologischer Psychotherapeut, Verhaltenstherapie, Spezielle Schmerztherapie

Schmerzpsychotherapie

Dipl.-Psych. Doris Vogel

Psychologische Psychotherapeutin, Verhaltenstherapie

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns

Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen um fortzufahren. Sie erklären Sich damit einverstanden, das Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kontaktinformationen